Montag, 11. Februar 2013

Ein Hai namens Stanley

Schillerlocken sind nicht Teil einer Hochsteckfrisur. Haifischsuppe ist nicht lebensnotwendig. Und Haie sind nicht die Killer als die sie gerne bezeichnet werden. Zwar sind sind aus biologischer Sicht perfekt angepasste Jäger - aber wieso sollte man ihnen dies übel nehmen?
Die meisten Hai*unfälle* sind selbstverschuldet. Wenn man in *haiverseuchten* Gewässern schwimmen geht ist es ein kalkuliertes Risiko. Wenn man seine Hand in die Kreissäge bekommt ist auch nicht die Schuld der Kreissäge, wenn der Finger ab ist. Okay - der Vergleich hinkt und natürlich ist es schlimm, wenn ein Mensch sein Leben verliert - nur: was kann der Hai dafür? Er folgt seinen natürlichen Instinkten und die sagen: jagen. beißen, fressen.

Schon Brecht schätzte die Ehrlichkeit dieses Unterwasserwesens:
*Der Haifisch, der hat Zähne, und die trägt er im Gesicht
  und der Mackie trägt ein, Messer, nur das Messer sieht man nicht*

Sogar Sting singt diese Moritat:
http://www.youtube.com/watch?v=YokJ2BbdwdU
Was sehr viel über den Unterschied Mensch/Hai aussagt. Wobei ich mich beim ersten Satz frage: wo sollte der Hai die Zähne den sonst tragen als im Gesicht? (Solche Gedankengänge sind für mich typisch, erst gar nicht beachten).

Selbst mein geliebter Heinz Erhard hat ein Gedicht über ihn verfasst:
*Das Meer ist weit, das Meer ist blau
  im Wasser schwimmt ein Kabeljau.
  Da kommt von links,
  oder rechts? ich weiß nicht mehr
  ein Hai daher.
  Der frisst den Fisch, mit Haut und Haar....
  Das Meer ist weit, das Meer ist blau,
  im Wasser schwimmt KEIN Kabeljau.*

Und wer denkt nicht an einen Fisch mit scharfen Beißerchen, wenn diese Melodie erklingt:
http://www.youtube.com/watch?v=R3WwcsjWPIQ

Es werden Witze über  menschliche Haie gerissen:
*Fällt ein Investmentbanker ins Hai verseuchte Gewässer. Er wird nicht gefressen. Warum? Nun Haie erkennen ihresgleichen.* (Sorry Henning .....)(Ein Freund, er ist Investmentbanker )

Nun der Mensch hat die Wahl, der Hai den Instinkt.
Haie sind die Mülleimer der Meere, bzw die Müllabfuhr.... und wenn ihr an den letzten Müllarbeiterstreik denkt..... pfui.
Wenn ihr euch fragt; was will sie denn nun, kommt die auch mal zum Punkt?
Soll ich? Na gut ....
Über einen  Facebook-Freund *huhu Ulrich* bin ich auf eine wunderbar witzige Aktion einer Initiative gestoßen. Eine Hai Rettungsaktion. Die Sharkdefenders haben einen Blog http://www.sharkdefenders.com/p/shark-stanley.html.
Es gibt die Möglichkeit sich das Bild eines Comic-Hais herunter zuladen, dann schnippelt man das Bild aus und macht ein Foto damit. Das Bild zum ausschnippeln bekommt ihr hier:

https://www.dropbox.com/s/120s9g2kv7txbdi/One%20pager_Portrait_FINAL.pdf

Dieses Foto schickt man dann an diese Mailadresse:

 info@sharkdefenders.com

Mehr zu der Aktion könnt ihr im Shark Stanley Blog nachlesen, oder wenn ihr auf Facebook seid, dann hier:
https://www.facebook.com/events/481929211868778/

Wenn ihr mitmachen wollt freut es mich und wünsche euch viel Spaß beim Schnippeln und Knipsen.

Schwimmt heute nicht so weit raus, es ist kalt.

*schnapp*





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen