Dienstag, 5. Februar 2013

Fantastischer Tag - selbst das Wetter störte nicht

Als ich heute morgen aufstand, dachte ich zunächst; ui, wird wohl kein guter Tag. Rücken- und Knieschmerzen, plärrende Katzer (kastrierte Kater) vor dem Bett und schlechte Wetteraussichten.
Wenn das Leben eine zeitlang ruppig mit einen umgegangen ist, fällt es manchmal schwer positiv zu bleiben. Aber wenn man es tut, dann wird es auch meistens gut. Und so bezwang ich meine Unlust und meine Schmerzen, fütterte die Katzer, packte meine Tasche und meine Krücken und zog los. Und alles ging glatt und die postete ich dann auf FB. Dort wurde ich auf den Blog von Mella http://www.trampelpfade.com/2013/02/positiv-gedacht-62013/ aufmerksam gemacht und ihrer Blogaktion:

 Ich dachte: wow, wirklich klasse. Und : jepp ich mache da mit. Und das sehr, sehr gerne. Also Vorlage geschnappt und losgelegt:

  • gefreut habe ich mich heute über ein Päckchen, das mir vor ein paar Tage schon angekündigt wurde. Als ich tropfnass zuhause ankam kam gleichzeitig der Postbote. Ich muss wie ein Meerschweinchen gequietscht haben. Ein ganzes Paket mit meinen geliebten Highlands-Süßigkeiten aus GB
  • geschafft habe ich es vor vierzehn Tagen endlich mit einem Blog online zu gehen, Anträge auszufüllen und und und..... ich schaffe gerade so vieles, trotz der widrigen Umstände, dass ich mich manchmal Frage: warum nicht immer so?
  • gefunden habe ich die letzte Zeit Unmengen an wunderbaren Menschen, die mein Leben bereichern, mich unterstützen in Wort und Tat und mit denen ich viel lache
  • geholfen? Mir wurde viel geholfen und so freue ich mich das weitergeben kann und einer FB Freundin per Austausch von Mails beim Zeichnen lernen helfe. Sie schickt mir ihre Bilder per Mail und ich verbessere sie, sage ihr was sie schon gut macht und was sie üben sollte.
  • gegönnt habe ich mir nach dem Ableben meiner alten Privileg Waschmaschine einen Waschtrockner: endlich wieder Katzenhaar freie Pullover - die meisten ähneln in der Zwischenzeit eher Fellen als Pullis -in Zukunft werden die Härchen im Fusselsieb bleiben.
  • geplant hatte ich lange nicht mehr. Jetzt plane ich die anstehende Operation gut zu überstehen und alles mir mögliche zu tun bald wieder ganz gesund zu werden. Und dann werde ich reisen :)
  • gelobt... das mache hiermit: ich lobe mal meine Freunde, einfach dafür, dass sie so sind wie sie sind, mit ihren Macken, Kanten und vor allem für ihre große Herzen. Für ihr Lachen. und ihr da sein, wenn man sie braucht. 
  • gekriegt habe ich jede Menge Zuspruch für meine Malerei, die ich über meine Facebookseite an *den Mann* bringe, wenn ich die Bilder poste und mir Menschen ein *like* dafür setzen ist es einfach ein wunderbares Gefühl.

Nachdem ich alles aufgelistet hatte stand es da schwarz auf weiß: ich hatte heute einen Tag voller guter Momente, meine zwei Katzer schlafen jetzt friedlich und unschuldig, eine Freundin kommt später auf einen Kaffee vorbei und ich bin im Moment relativ schmerzfrei. Ich kann mich glücklich schätzen.
Auf einen weiteren guten Tag :)

Kommentare:

  1. Wie schön Worte unter die Haut gehen können :-)
    Rosemarie

    AntwortenLöschen
  2. So viel Positives- ich freu mich für dich.
    Hab auch noch einen guten Abend.
    Grüßle
    Veronika

    AntwortenLöschen
  3. Wow toll - und das nur für einen Tag! Super.
    Freue mich Dich öfter zu lesen :-)

    LG Mella

    AntwortenLöschen
  4. Es ist schon so. Betrachtest Du die letzte Woche positiv, beginnst Du die neue mit viel mehr Schwung.

    LG
    Manni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Mella, Manni, Rosemarie und Veronika -ich wünsche euch immer ein Lächeln, wenn ihr es benötigt:)

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht hat der Postbote sich ja auch über ein quietschendes Meerschweinchen gefreut :-) Ich wünsch dir auf jeden Fall eine schöne neue und positive Woche!

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen