Mittwoch, 29. Mai 2013

Kater? Pennratten!

Mein Bett war einmal mein Prinzessinenreich. Jetzt muss ich um jeden Quadratzentimeter kämpfen. Mit den zwei süßesten Mietzen, die je meinen Weg kreuzten.


Nachts werfe ich sie manchmal im hohen BoGen aus dem Bett, was die beiden im ersten Moment nervt, aber nach einer halben Stunde merke ich, wie die Matratze wieder einsinkt und sie sich an meine Beine schmiegen.
Aber auch tagsüber machen sie sich auf dem Bett breit, einzeln.... und in den seltsamsten Stellungen:



oder aber zu zweit, als beste Kumpels:


Egal wie, die beiden sind einfach Zucker.
Ich weiß nicht, was ihr jetzt macht, aber ich lege mich mal hin....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen