Mittwoch, 19. Juni 2013

Heiß, heiß Baby.... Bäscht Koffä Äwa Part Two (London)

Boa, ich wohne ja mitten in Stuttgart, ganz unten im Kessel, ich bin also Kesselianerin. Und im Moment leiden wir *unteren* und richten unsere neidvollen Blicke auf die Halbhöhenlage. Auch meine Fellbälle leiden und liegen nur noch herum.
Trotzdem trinke ich Kaffee und träume mich einfach weg. In den Norden, Richtung Insel. Große Insel und ich träume von Tage an der Themse, an der meistens ein frischer Wind weht. Ihr denkt der Rhein bei Köln sei prächtig? Nichts geht über die Themse. Kommst mit. Wir laufen über die Millenium Bridge und am New Shakespeartheater vorbei Richtung Borough Market.


Und da sind wir auch schon. Miriam musste Andrea versprechen WEDER dern Namen zu nennen, noch verräterische Fotos zu posten. Und ich muss mich auch daran halten. Leider. Versprochen ist versprochen.In Camden Market war Miriam schon vom Kaffeegenuss beeindruckt, aber hier bekam sie den Flash.

Der Zucker ist anders, einfach anders und sehr, sehr lecker
Kommt mit, und folgt wenigstens der Erzählung.
Das Cafe sieht unspektakulär, aber sieht irgendwie anderes aus. Es ist ein hoher Raun, aber eng. Auf der einen Seite der Tresen, der gut ein Drittel des Raumes einnimmt, in der Mitte ein gewaltiger Tisch, mit einfachen Stühlen außen herum, auf dem Tisch ein Korb mit Brot, Steinplatten mit Butter, ein Tablett mit großen Marmeladengläsern und einem Besteckbehälter, Hier kann man Brot *kaufen* und sich dann durch die Marmeladen futtern. Bestrickend einfach, unheimlich lecker. Hinter dem Tisch gibt es noch Barhocker an einem Wandtisch. Eine enge Treppe führt zu einer kleinen Nische, auch hier ein Tisch und Stühle. Gegenüber dem Eingang sieht man die Säulen des Boroughmarket.

anheimelnde Atmosphäre
wo das wohl ist?
Zurück zum Kaffee. Diese Kaffee Erfahrung war eine Offenbarung. Der beste Kaffee ever. Alleine dafür lohnt es sich nach London zu pilgern. Nun ja, shoppen kann man dann auch gleich und auf dem Markt um die Ecke sich durch die Stände futtern. Wenn man nicht schon mit Marmeladenbrot voll ist.

-schlürf-



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen