Samstag, 27. Juli 2013

Der böse Schuh (Produkttest, teilgesponsert)

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt greife ich alles an Gratisproben ab, was geht. Wenn es denn einen Sinn hat sich dafür zu bewerben.
Und diesmal hatte es eben wieder den Anschein, und nicht nur den Anschein, dass es sinnvoll sein könnte, sich um das Produkt zu bewerben - und prompt bekam ich es auch.
Tatatatata:


Und es kam wie gerufen!
Kennt ihr das- ihr habt Lieblingsschuhe und wollt sie nicht wegwerfen, obwohl ihr jedesmal Blasen bekommt, wenn ihr sie anzieht? Ich habe so ein Paar von Clarks. (Henning fand sie von Anfang an hässlich, aber ich liebe sie.) (Nun Henning hat ja auch eine andere Frau geheiratet, also passt es wieder.) (Claudia das war ein Scherz, nicht böse sein.) (Hoffentlich liest sie das nicht, autsch.) (Gibt es gegen solche Gedankengänge auch Pflaster?)

Bevor ich mich um Kopf und Kragen schreibe komme ich mal lieber zum Thema:
Wir Frauen lieben unsere Schuhe. Aber wir lieben NICHT was sie mit unseren Füßen machen. Und schon gar nicht, wenn wir uns in den heißgeliebten Tretern Blasen laufen. Deswegen habe ich für alle Fälle immer Blasenpflaster in der Handtasche (ja, eher Rucksack, ich gebe es ja zu) und bis vor kurzen hatte ich die Pflaster von einem anderen Hersteller (genau von dem, der auch die Herpespflaster vertreibt, so eine türkisfarbene Verpackung), nun ja, bis mir eben der Produkttest von Hansaplast in die Finger fiel. Praktisch vom Himmel an den Fuß.
Seit ich denken kann war in meiner Hausapotheke, und davor in der Hausapotheke meiner Mutter, eine Rolle Hansaplast. Dann wurden es die praktischen, einzel verpackten Heftplaster und jetzt eben kommen die Blasenpflaster dazu.
Und ich liebe sie. Also nicht nur die, die ich gerade an der Haut habe, auch die anderen, aber die die ich jetzt an der Ferse habe, ganz besonders. Selbst nach dem Duschen ist es noch dran. Und das ist mir neu. ES haftet und haftet und haftet. Und ist so gut wie unsichtbar!!!



Davon träumt mancher Autofahrer, wenn er in eine Aquaplaning Situation gerät, von der Oma mit dem Gebiss ganz zu schweigen. Von der Haftung. Nicht von den Pflastern. Der Autofahrer braucht, wenn es böse ausgeht, mehr als nur ein Pflaster.....
Kommt jetzt bitte nicht auf dumme Ideen.

Bewertung:
Handhabung: gut
Verpackung: gut
Wirkung: SUPER
Preisleistungsverhältnis: gut.

Schön, in die Schuhe schlüpfen zu können, ohne das Gefühl zu haben, dass einem gleich die Haut abgezogen wird. Und dass einem nicht das Blut aus dem Schuh läuft,,,,,


*davonstöckel*





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen