Dienstag, 16. Juli 2013

I muss di Stroßeboa noch kriega....

Ha noi, nur den ICE nächsten Dienstag. Ich habe keine Verlängerung verpaßt bekommen, aber den Marschbefehl und ich habe mich selten so sehr auf Stuttgart gefreut wie dieses eine Mal. Wieder mit meinem Laptop arbeiten können und Bilder hochladen, Bilder malen, schreiben wie es mir paßt,
WIEDER SELBST KOCHEN!!!
Aber:
Es war/ist gut hier zu sein, meidzinisch versorgt zu werden, intensiv wieder an Bewegungen herangeführt zu werden, *Leidensgenossen* zu treffen.
Man begegnet hier ja allen Arten von Menschen, Miesepetern und Frohlockern, Drückebergern und Besserwissern, und man begegnet Menschen wie Friedhelm und Claudia, die einem einfach das Leben in der Fremde erleichtern.
Friedhelm werde ich vermissen, auch wenn er nicht mein Kuhrschatten ist, und wir uns nur bei den Mahlzeiten und zum Sport treffen, aber so eine Regelmäßigkeit hat was.
MEINE KATZEN WIEDERSEHEN!!!
Wie ich mich freue. Lacht nicht, aber mir steigt das Pippi in die Augen, wenn ich an die zwei Flauschemäuschen denke. Wahrscheinlich sind sie erst einmal tödlich beleidigt, wenn ich nach Hause komme und mir ihr Hinterteil zuwenden. Aber selbst auf das freue ich mich.Und auf die Grillfete mit den Katzensittern.
Und auf den ersten Caipi im La Concha.
Und auf die erste Portion Nudeln mit Tomatensoße.
Himmel.
Heute sehr kurz, weil die nächste Anwendung ruft....
CU Soon

Kommentare:

  1. Hat es dir denn geholfen?
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabienes: Ja und nein
    die Lähmungserscheinungen in der linken Hand sind praktisch weg. ich kann ohne Gehhilfen von a nach b kommen, aber der Rücken ist teilweise die Hölle.
    Ganz liebe Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen