Dienstag, 27. August 2013

Das weiße Pulver (Produkttest, teilgesponsert)

Wer jetzt an etwas Schnupfbares denkt liegt falsch, nein kein Pulverschnee. Sojapulver. Mit Zusatz von Honig und Joghurt. Nein, nicht vegan, vegetarisch. Und ich habe sage und schreibe 5 Boxen hier stehen. Eine Freundin, die weiß, dass ich abspecken will, muss und werde gab mir den Tipp. Nun ja, trotzdem finde ich, dass man das mit Sport und einer ausgewogenen Ernährung auch gut hinbekommen kann, habe mich aber in einer schwachen Stunde dazu hinreißen lassen mich als Produkttester zu bewerben. Auch wenn ich nicht mit einer Zusage rechnete.
Jetzt habe ich den Salat - bzw das Pulver: 5 Packungen zu je 500g. Und werde es auch durchziehen. Ich habe gestern damit angefangen und bin etwas gespannt, ob ich das durchhalten werde.

Der Diätplan sieht folgendes vor:
1.Woche (Einstieg)
Dreimal täglich einen Shake aus Almasedpulver, dazu Wasser und Gemüsebrühe. Stündlich mindestens ein Glas Wasser trinken.
2.Woche - mindestens 6 Wochen lang (Reduktionsphase)
Zweimal täglich einen Shake, dazu Wasser und Gemüsebrühe, eine kohlenhydratreduzierte Mahlzeit am Tag, auf Früchte verzichten.
Ab der 6. Woche (Stabilisierungsphase)
Zwei Mahlzeiten am Tag, das Abendessen durch einen Shake ersetzen.

Gestern habe ich angefangen. Hunger hatte ich nicht. Das Zeugs ist nicht ganz so schlimm wie ich es mir vorgestellt hätte und lässt sich gut verputzen. Nebenwirkungen bis jetzt noch keine, außer, dass ich den ganzen Tag an Pizza denken musste.
Vorteil: der Kühlschrank bleibt leer und Geschirr fällt nicht an. Zwar musste ich nichts dafür bezahlen, aber im ersten Moment schrecken einen die 17€ pro Packung. Aber man isst ja auch nichts. Eine Packung soll für ca eine Woche reichen.
Wie gesagt, ich bin gespannt.

Fotos gibt es dann, wenn ich meine Kamera gefunden habe. Und keine Angst: ich schreibe nicht jeden Tag einen Artikel. Aber als Fußnote werde ich schon erwähnen, was passiert.
Ich mach mir mal mein Frühstück - einen Shake.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen