Freitag, 22. November 2013

Weihnachten

Ich habe den ultimativen Tannenbaum entdeckt:


Aber ich werde Weihnachten garantiert nicht darunter feiern. Ich werde dieses Jahr gar nicht feiern. Der Entschluß steht fest. Ich werde das erste mal freiwillig auf das ganze Feiertag-, Familien - und Freundesgedöns verzichten.
Huch, was ist denn nun wieder passiert? Nichts. Und mir ist ganz wohl bei dem Gedanken. Das heißt nicht, dass ich niemanden sehen möchte oder niemanden treffen werde, aber den 24.12 halte ich clean.
Geschenke wird es geben, für manchen lieben Menschen eine Postkarte, manchmal einen Brief und vielleicht auch ein Päckchen.
Und die nächsten Tage werde ich euch auch eine Zusammenfassung von hübschen kleinen Läden in Stuttgart und den einen oder anderen Internetshop nennen, damit ihr euch noch eindecken könnt.

Wieso ich zum Schluß gekommen bin dem ganzen aus dem Weg zu gehen? Es ist ein lange Kette an einzelnen Ereignissen und 23 Jahre im Einzelhandel - da kann man schon eine Aversion gegen bestimmte Feste entwickeln.....
Als ich dann auch noch erfuhr, dass Christus vermutlich im Sommer geboren wurde und man das Fest deswegen verschob, um ein heidnischees Fest zu assimilieren - nun, als Nihilistin muss ich sagen: bleibt mir weg mit dem Kram.
Auch der Konsumrausch der letzten Jahre schreckte mich immer mehr ab.
Das wichtigste im Leben kann man eh nicht kaufen und man sollte es nicht auf diese Zeit begrenzen.

Nächstenliebe.

Denkt daran, wenn ihr das nächste mal unterwegs seid. Es fängt damit an, dass man den Menschen die einem begegnen als erstes einmal respektiert und ihnen nichts unterstellt.
In diesem Sinne...
Last Christmas I gave you my heart...träller....

Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    ich verstehe Dich!
    Jeder sollte so feiern, wie er möchte. Leider tun das die Wenigsten. Sie richten sich immer danach, was andere sagen, denken könnten.
    Der Baum ist wirklich prächtig und schon ganz festlich geschmückt. Manchmal sieht man, dass dann unter solchen natürlichen Weihnachtsbäumen Futterjrippen aufgestellt sind und wenn dann noch Rotwild kommt, ein sagenhaft schöner Anblick, gell.
    Angenehmen Freitagabend
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halo Moni,
      ja, wenn jeder so feiern würde, wie es ihm Spaß macht gäbe es bestimmt weniger Streitereien :) LG
      Marianne

      Löschen