Montag, 6. Januar 2014

Vitamine, Vitamine und mehr

Foto: Matthias Kästner
Jetzt habe ich schon zweimal, glaube ich, über Poís geschrieben. Die Hilfsaktion für portugiesische Kleinbauern, die vor Ort für ihre Ware nicht soviel erhalten, dass sie davon leben können. Dabei ist das Obst und das Gemüse vollkommen okay, aber entspricht eben nicht immer den gewünschten Normen (Größe ect). Und: es handelt sich um ungespritztes Obst, man kann also auch die Schale verwenden!

Foto: Mathias Kästner

Als dann ein Freund von mir auf die Idee kam, eine Direktvermarktung der Produkte seiner portugiesischen Freunde aufzuziehen, dachte er wahrscheinlich nicht im Traum daran, dass es einmal solche Ausmaße annehmen würde. Es ist eine Win-Win-Win Situation. Die Bauern bekommen ein vielfaches von dem Preis, den sie vor Ort erhalten würde, Matthias hat ein Auskommen und wir Kunden bekommen qualitativ hochwertige Ware zu fairen Preisen.
Bei den ersten zwei Lieferungen brachte er die Kisten noch bis zur Haustür, das geht aber nicht mehr, dazu sind es zu viele Besteller.
Der Preis für eine 10kg Kiste ungespritzer Zitrusfrüchte - dieses Jahr Orangen, Zitronen und Clementinen, beträgt weiterhin 25€.


Wer einmal diese Orangen gegessen hat möchte keine Supermarktware mehr essen. Diese Orangen sind Feinkost. Ich habe auch wieder bestellt und freue mich wie ein kleines Mädchen auf nächsten Sonntag, denn da ist Auslieferung.
Aber nicht nur das: im Theaterhaus Stuttgart findet der Poís Markt statt. Wer in Stuttgart wohnt, sollte sich die Chance nicht entgehen lassen, denn hier kann er wirklich zu fairen Preisen gute Qualität finden:
Olivenöl, handgemachte Seifen, hausgemachte Marmeladen von Christine, Feigensenf und Feigenkäse, weiße Pampelmusen, Bitterorangen, Meersalz, die beste Erdnussbutter die ich je gegessen habe, Feigenchutney, getrocknete Feigen, Feigenpralinies, Liköre und den selbstgemachten, naturtrüben Apfelsaft von Matthias von den Streuobstwiesen aus dem "Wild Räms" Kreis.



Was soll ich sagen? Kommt vorbei und seht, riecht, schmeckt selbst.
Die "Kistenware" ist allerdings vorbestellt, aber vielleicht hat er ja noch irgendeine Kiste auf Lager.
 Ich stocke auch meine Vorräte auf: Olivenöl, Seifen, ect.

Adresse:
Siemensstraße 1170469 Stuttgart


Für weitere Informationen könnt ihr hier nachsehen:
http://www.kokelores.com/2013/04/orangentraume-werden-wahr.html
und/oder
https://www.facebook.com/poisprojekt/info

Und bevor ich es vergesse: viele der Artikel könnt ihr in der Kichererbse kaufen, der kleine, feine, vegane Laden von Nora und Helga.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen