Donnerstag, 20. März 2014

Großprojekte

Ich male, ich schreibe, ich nadle. Also das letztere nicht wie eine Tanne, sondern mit Nadel und Faden. Mit verschiedenen Nadeln: Häkel-, Strick- und Sticknadel. Mit Wolle, Garn und Bambus.....
Socken. Mützen. Stulpen. Handschuhe. Schals.
Also bleibt auch viel über. Wolle. Wollreste. Tüten voll mit Wolle. Und manchmal Motten. Sehr zur Freude meines Katers Soleil, der nichts besser findet als Wolle durch die Wohnung zu schleppen, dem Knäuel den Garaus zu machen und mich damit in den Wahnsinn zu treibe. Oder Motten zu jagen und dabei die halbe Wohnung in Schutt und Asche zu legen.
Aber das ist eine andere Geschichte.
Was macht Frau mit Tonnen an Wolle, wenn sie nicht vor hat eine Mottenzucht aufzumachen?
Ringelsocken stricken bis ans Ende ihrer Tage?
Spenden?
Hm, ne. Manchmal bin ich, in Bezug auf Handarbeiten, leicht größenwahnsinnig und fange Großprojekte an. Und wie der Berliner Flughafen verzögert sich dann die Fertigstellung. Ausreden Gründe gibt es immer. Kein Material mehr, Lieferschwierigkeiten, Bürger Katzenbeschwerden usw usf. Selbst nenne ich mich dann *Klein Mehdorn*.
Im Moment laufen zwei Projekte:
Projekt Tagesdecke und Projekt Teppich.



Bei der Tagesdecke liegt es wirklich daran, dass ich nur Wollreste der Nadelstärke 2-2,5 nehme und nicht dazu kaufen möchte. Die ersten Quadrate habe ich gehäkelt, aber bin jetzt dazu übergegangen anzustricken. Die Tagesdecke wird bunt und fröhlich. Soleil liebt sie jetzt schon und liegt bei jeder Gelegenheit auf ihr - wenn er nicht gerade die Wolle ankaut.
Aber irgendwann hat man soviel Decke, dass es nicht mehr möglich ist unteregs daran zu arbeiten. Also abends beim Fernsehen.
Das Projekt Teppich ist da anders. Eine Häkelnadel und Wolle einpacken und los geht es:


Die gehäkelten Kreise werden dann zusammengenäht. Der Teppich wächst langsam, aber Stück um Stück, ich habe ihn jetzt schon zwei Jahre in der Mache und es stört mich nicht, dass er so langsam wächst.
Andere Projekte habe ich gecancelt. Zwei Mammutprojekte reichen. Mal sehen, wann ich die fertig bekomme .....

1 Kommentar:

  1. O, der Kreisteppich ist ja schon sehr gewachsen. Ich hab ihn gesehen, da waren die ersten Kreise zusammengenäht. Aber es liegen wohl bei allen Stirck-häklerinnen solche UFO's herum (hab erst neulich gelernt- das sind "unfertige Objekte"). Es macht mächtig Spaß, gell.
    Grüßle aus der Provinz
    V.

    AntwortenLöschen