Mittwoch, 4. Juni 2014

Weisses Pulver

Ich liebe meine Cucks. Im Sommer lässt die Liebe allerdings nach, weil ich dann und wann fast in Ohnmacht falle, wenn ich sie ausziehe. Sie stinken. Liegt wohl daran, dass ich gerne barfuss in den Leinenturnschuhen bin. Da hilft dann kein Fuß- oder Schuhdeo mehr. Man schleppt seine Duftwolke mit sich.... peinlich wird es dann richtig, wenn man sie auszieht. Falls  man nicht die Zeit nutzt um zu flüchten, während die anderen in einer tiefen Bewusstlosigkeit liegen. Ode man legt sich dazu und tut so, als wäre man auch ohnmächtig.
Das machten meinen Brüder immer, wenn sie im Verdacht standen mal wieder gefurzt zu haben - sie hielten sich die Nase zu und sahen anklagend aus der Wäsche....
Also ab in die Waschmaschine? OMG! Das ist der Tod der Chucks. Die geleimten Nähte lösen sich und die Sohleneinfassung reißt ein. Das soll aber erst dann passieren, wenn der Chuck dementsprechend getragen aussieht.
Und nun?
Wegwerfen? Oder über den Stinkefüssen stehen?
Beides nicht. Die Lösung ist ganz einfach: In jeden Schuh einen Beutel Backpuler streuen, über Nacht stehen lassen und am nächsten Tag gut auschütteln und klopfen. Das Pulver killt die Bakterien, die für den Geruch verantwortlich sind und nimmt ihren Duft mit, wenn es den Schuh verlässt.


Ich liebe Backpulver. Verdreckte Fliesenfugen und Ablagerungen am Abfluss lösen sich auf, wenn man das Backpulver drüberstreut und den Saft einer Zitrone drauf träufelt (oder Essig, aber Zitrone riecht besser).
Man kann das Backpulver auch zur Weißwäsche geben - die dann wieder strahlt.....
Aber es geht weiter:
Ist der Abfluss mal verstopft, dann nimmt man... Backpulver und Essig. Backpulver (2 Beutel) in den betreffenden Abfluss, Essig drüber, Stöpsel drauf und einwirken lassen. Nach 2 Stunden kochendes Wasser nachschütten. Notfalls mehrmals wiederholen.
Tee- und Kaffeekannen sauber machen: Backpulver rein, kochendes Wasser drauf, warten. Ausspülen. Patina weg. Sauber. Auf die gleiche Art bekommt man auch eingebranntes los....
*Subba Sach'*, sag ich da als Badenerin.
*Und günstig!*, ruft die Schwäbin in mir. Nach 20 Jahren Stuttgart bin ich teilweise assimiliert...

Man kann aber auch ganz einfach Kuchen mit dem Backpulver backen.

Wenn man der Werbeindustrie glaubt braucht man x-verschiedene Mittelchen zum Putzen, die viel Platz im Badezimmerschrank wegnehmen, dann aber dafür im Geldbeutel schaffen.....

Kommentare:

  1. Wir haben das Zeug früher auch benutzt, um die Bong sauber zu bekommen.
    Allerdings hatte ich auch mal Nike-Turnschuhe, da hat nur noch wegwerfen geholfen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, solche Turnschuhe hatte ich auch. Ich wusch sie und sie kamen in Einzelteilen aus der Waschmaschine ^^

      Löschen
  2. Ich nehm immer Natron - dürfte aber so gut wie das gleiche sein wie Backpulver... schäumt auch, wenn man ihm Saures gibt.
    LG
    Salvia von Liebstöckelschuh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das nehme ich auch, wenn es extrem verschmutzt ist.
      LG Marianne

      Löschen