Dienstag, 26. August 2014

Farbenspiel

Goldener Oktober? Trüber November? Noch lange hin? SAGT DAS MAL DEM WETTER VOR MEINEM FENSTER!
Im Netz ist die Gross-Schreibung wie im richtigen Leben schreien. Geht aber auch nicht, da meine Erkältung nicht weichen möchte.
Was kann man dagegen tun? Nun man kann sich das Wetter schön trinken - kann aber auch keine Dauerlösung gegen den Dauerregen sein. Kino? Hey: Ich bin im dunklen Wald und muss eine halbe Stunde durch den Regen waten, um in Richtig Zivilisation zu kommen.
Aber es gibt ein Mittel! Ich male mir die Welt bunt und male damit auch gegen meine Sehnsucht nach meinen beiden Pelzratten an:



Manchmal werde ich gefragt, was für Farben ich nutze. Bei den Leinwandbilder ist es klar, Acryl, aber ich zeichne auch geren und hierzu nutze ich alles was mir in die Griffel Finger gerät. Ob Filzstifte, Filzpinselmaler, Tusche, Marker, Copics, Buntstifte - alles wird gespitzt, genutzt, leergemalt und manchmal die Kappen zerkaut. Dann bin ich im Gesicht so bunt wie das Papier vor mir.


Mein ganzer Stolz sind die Faber Castell Aquarell Buntstifte - man kann sie mit Wasser und Pinsel zu Aquarellfarben verwandeln. Man malt mit den Buntstiften auf dem Spezialpapier und geht dann mit dem nassen Pinsel darüber. Einfach genial. Aber ich nutze sie auch *ganz normal*. Sie kosten ein kleines Vermögen - meine zwei Setz kosten zusammen über 70€, die dicken Buntstifte waren ein Schnäppchen. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich nur ein Sorte Farbe nutzen würde -
zusammen mit meinen Feinlinern und dicken Filzmalern von Stabilo ergeben sich interessante Effekte.



Graues Wetter? Regen? Pffffft, Ich male mir mein Leben bunt.




1 Kommentar:

  1. Da ich weder zeichnen noch malen kann, würde ich besseres Wetter bevorzugen :-) Ich hoffe, Stuttgart gibt sich noch etwas Mühe, um seine neue vorübergehende Bewohnerin freundlich zu begrüßen. Sonst muß ich zusehen, das ich die Sonne hier in Hamburg noch mit in mein Auto stopfe, das aber vermutlich wieder rappelvoll sein wird.

    AntwortenLöschen