Samstag, 16. August 2014

Orient goes Schwabenländle, das YAZ


Am Donnerstag hatte ich volles Programm, erst bei einer Freundin Kaffeeklatsch mit Katze, dann Arzt und alles zu Fuß, quer durch das Aprilwetters des Augusts.
Das der Abend dann friedlich und relaxed endete verdankte ich der Dame vom Liebstöckelschuh, die mich kurzerhand ins YAZ schleppte, an dem ich schon des öfteren vorbei, aber noch nie hinein gestolpert war.
Was sich als Fehler herausstellte, nicht das rein- sondern das vorbei stolpern.


Ich bin schlichtweg begeistert, von dem Ambiente, dem was ich im Glas und auf dem Teller hatte und über die Freundlichkeit des Personals. Auch wenn es eine Systemgastro ist, dem mitteleuropäischen Geschmack angepasst so war der Aufenthalt angenehm leicht. Das Essen auch.
Ich hatte Pilav, orientalisch gewürztes Gemüse, Salat, sehr lecker, das Wasser wurde mit Minze und Zitrone gereicht und dementsprechend erfrischend.
Vorher-nachher Fotos:




Man bestellt am Tresen, bezahlt auch gleich, nimmt sich ein Tablett, Serviertten, Besteck und Gläser mit, bekommt aber dann das Essen an den Platz gebracht. Und das kommt schnell und frisch und lecker, wird mit einem Lächeln gereicht.
Man hat drei *Grundgerichte* die man dann frei kombinieren kann. Zum Beispiel den *Teller*, entweder mit Fleisch (Rind, Huhn, Lamm), Fisch, Vegetarisch - dazu zwei Beilagen und Brot, für  9.80€uro.
Das Gemüse haute mich echt um. So lecker. Orientalische Gewürze stehen am Tisch.
Die Dressings für die Salate sind auch anders. Yoghurt mit Minze. Sehr lecker. Das Preis-Leitungsverhältnis ist absolut korrekt. Da kann man sich auch noch einen der Nachtische und einen Mokka leisten.



Für den schnellen Hunger für den kleinen Geldbeutel absolut empfehlenswert!
Das Yaz findet ihr in der Calwer Straße in Stuttgart.

Kommentare:

  1. Kommt auf meine Merkliste.... in zwei Wochen ist es ja soweit und ich werde in Stuttgart einziehen.

    AntwortenLöschen
  2. Schön war's und am nächsten Tag habe ich das Yaz gleich nochmal jemandem vorgestellt ;-)
    LG
    SvL

    AntwortenLöschen
  3. Unbedingt im YAZ mal die orientalische Suppe probieren und das Dessert "Abendland"!

    AntwortenLöschen