Montag, 15. Dezember 2014

ein Hobbit, Zwerge usw und die Stuttgarter Nachrichten: eine Adventsgeschichte

Das Wetter ist nicht festlich. Die Stimmung auch nicht. Ich habe weder Adventskalender, noch Kranz, statt Rentiere toben zwei Raubkatzen durch meine Wohnung. Ich saß vorletzte Woche am PC als ein Hinweis über FB hereinflatterte: Der Hobbit Teil3,

Die Schlacht der fünf Heere,




Verlosung, Stuttgarter Nachrichten. Nur ein Formular ausfüllen.
Obwohl ich das Gefühl habe nie etwas zu gewinnen habe ich Formular ausgefüllt und dann das Ganze vergessen.
Da ich Moment Bewerbungen am Laufen habe sichte ich regelmäßig mein Emailpostfach. Und natürlich auch den Spamfilter. VOR dem Löschen.
Und siehe da: Tatsächlich. Eine Nachricht der Stuttgarter Nachrichten, dass ich zu den Gewinnern zählen würde und man mich zusammen mit einer Begleitperson mich am 14.12.2014 Sonntagmorgen um 10 Uhr im Cinemaxx Kino an der Liederhalle zur Vorstellung begrüßen möchte.
Huch!
Ich hatte tatsächlich gewonnen und konnte noch jemanden eine Freude machen. Um halb zehn fanden wir uns vor dem Kino ein, verschlafen und müde. Die 10Uhr Vorstellung. Morgens um 10°° ins Kino? Aber sicher!
Hier überraschten uns zwei nette Damen der Stuttgarter Nachrichten auch noch mit einem Adventspräsent:



  Wir bekamen das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Auf den Kinokarten stand 3D.
Wir konnten es nicht fassen! Auch noch 3D? Wir fanden Plätze in der Mitte, bekamen unsere Brillen, der Film startete OHNE Werbung Punkt zehn und für die nächsten Stunden vergaß ich alles um mich herum.

Der Film: Sehr typische Mittelerdeverfilmung. Ein Wechselbad der Gefühle. Packend. Wunderschöne Aufnahmen. Fantastische Schauspieler. Bewegende Szenen. Einfach episch. „Hach!“
Mehr verrate ich nicht. Sonst wäre es Spoiler Alarm. Das mache ich nicht. Das gehört sich nicht.

Mein Dank an die Stuttgarter Nachrichten – ihr habt mir einen wunderschönen Start in den dritten Advent beschert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen