Sonntag, 1. Mai 2016

Und immer wieder.... Sonntagsgedanken 01.05.2016

Mai.
Feiertag.
Regen.
Sonntag.
Noch 10 Tage bis zur Prüfung....

Panik

Nicht wirklich. Aber fast. Oder so. AWL liegt mir im Magen. Aber auch das wird noch.
Die Katzen? Wohl auf, Danke der Nachfrage. Sie haaren um die Wette.

Die AfD hatte/hat ihr Bundestreffen in Stuttgart. Und stellt ihr Programm zusammen und vor. Ich habe bei Phönix ein wenig über die Liveschalte zugeguckt und gehört. Und mir wurde ganz anders zumute. WAS IST DAS? Was sind das für Leute, die behaupten konservativ, erzkonservativ und dabei liberal zu sein und dann reaktionäre Dinger loslassen, dass man mit den Ohren schlackert?
Liberal? Wo denn? Die überholen sich ja selbst noch rechts außen.
Draußen vor den Messe Toren steppte der Bär. Antifa und Polizei knallten aufeinander. Friedliche Demonstranten an der Messe und in der Innenstadt.
Diesmal ohne mich. Aus mehreren Gründen. Aber bestimmt nicht weil ich die AfD in irgendeiner Form schätze.

Oh, rechtsaußen überholt sich gerade auch Österreich. Die wollen den Brenner abschirmen.
Good bye Europa, war nett mit dir.

ECHT JETZT?

Ich bin gerade dabei festzustellen, dass scheinbar alle hohl drehen, die Menschlichkeit verlieren oder die Masken ablegen die Menschlichkeit vorgaukelten.
Der kleine Möchtegerngroße vom Bosporus dreht ja schon seit Wochen durch und fühlt sich anscheinend von jedem beleidigt der sich nicht vor ihm verbeugt - nun: er hat wahrscheinlich ADHS oder so etwas. Nein. Damit würde ich alle ADHS Betroffene beleidigen. Tut mir leid. Auch Ziegen werde ich hier nicht beleidigen. Und schon gar keine souveräne Staatsmänner. Staatsmänner schon. (teuflisches Smilie denken).
Die Schweizer hatten jetzt auch ihren Spaß mit Erreg-Dich-Wahn.
Aber ein Österreicher machte es ihm nach. Er klagt gegen die Heute Show - die hatte ein Schnitzel als NS-Symbol verformt. Nun denn. Wenn es gestandene Europäer nicht raffen, was möchte man dann von Möchtegerndemokraten erwarten.
Ob es geschmacklos- oder voll war: DAS ist Geschmacksache. Ob es erlaubt ist nicht.

Keine Geschmacksache ist das was in Syrien geschieht, So etwas nennt man normalerweise Kriegsverbrechen, Regt sich jemand in Europa auf? Ja? Echt? Ah so, weil wir die Flüchtlinge nicht aufnehmen können. Es sind zu viele.
Entschuldigt bitte, aber mir ist seit tagen zum speien übel. Und sehe ich die Petry, den Gauland und Höcke und dann fange ich an zu kotzen. Die selbstverliebte, Menschenverachtende.....
durchatmen. Nichts schreiben was einen vor den Kadi bringen können.
Ich hasse die nicht. Ich verachte sie. Und wünsche mir fast einen christlichen Gott, der ihnen die Leviten liest, wenn sie dann mal soweit sind. Fast. Immer nur fast.
Ich kann die nicht verstehen. Ich kann es nicht nachvollziehen.

Frieden.
Wir haben seit 70 Jahren Frieden in Europa. Für manche scheint der letzte Krieg, von dem sie selbst betroffen waren, zu weit weg, zu lange vorbei. Wir stehen wieder einmal an einem Abgrund.
Zwei Atomkatastrophen innerhalb zweier Generationen scheinen den Menschen auch nicht beigebracht zu haben. In Aachen und auch auf der belgischen Seite werden Jodtabletten an die Zivilbevölkerung ausgeteilt - so sicher findet man den dortigen Atommeiler.

Wie ich die letzte Woche fand.
Fragt lieber nicht.
Ich bin selten entmutigt. Aber im Moment bin ich es.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen